Suche
  • Sönke

Warum "Trotzdem glauben?"?

Willkommen auf dem Blog von Trotzdem glauben?. Hier gibt es ein paar Hintergründe, Einblicke und News rund um unser Projekt. Heute liest du hier, warum es Trotzdem glauben? gibt.


Ich bin seit vier Jahren "Gemeindecoach" bei den Jesus Freaks Münster. In dieser Rolle habe ich mit ca. 100 Leuten über ihren Glauben geredet. Eine Beobachtung hat mich dabei überrascht: Wie viele von ihnen grundsätzlich an Gott und ihrem Glauben zweifeln. Ich glaube, das Thema ist riesig und gleichzeitig sehr einsam.


Denn wir reden selten über unsere Zweifel. Warum eigentlich nicht? Haben wir Angst, unseren eigenen Glauben zu hinterfragen? Denken wir, dass Zweifel immer nur destruktiv sind und dass wir sie deshalb besser für uns behalten?


Egal, was der Grund ist - ich glaube, Zweifel müssen raus aus der Scham-Ecke! Denn unser Schweigen erweckt den Eindruck, dass zweifelnde Menschen allein sind. Das ist nicht wahr. Wir sind viele. Sehr viele.


Und deshalb habe ich dieses Projekt gegründet. Ich will euch erzählen, was ich glaube, wo ich Fragen habe und was ich nicht (mehr) glauben kann. Und ich will deine Geschichte hören. Was fragst du dich? Und was glaubst du trotzdem (nicht)?


Ich will Zweifel als konstruktive Neugier begreifen, nicht als reine Dekonstruktion. Stell dich deinen Fragen. Wir suchen gemeinsam nach nach Antworten. Wir halten Nichtwissen aus. Und wir teilen unsere Gedanken. Trotzdem glauben? lebt von Ehrlichkeit. Wir erzählen streng subjektive Geschichten. Wir öffnen uns einander.


Ich will also einen Gesprächs-Raum schaffen, Menschen zusammenbringen, verbinden, ermutigen. Wenn dich eine Geschichte anspricht, melde dich. Und schreib mir, wenn du deine Geschichte ebenfalls erzählen willst. Wenn du gehört werden willst.


Es geht nicht darum, kluge Antworten zu finden, sondern mit den Fragen nicht allein zu bleiben. Ich bin total gespannt, was aus Trotzdem glauben? wird. Komm mit mir auf die Suche.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

In meinem ersten Post habe ich geschrieben, wie es zu der Idee für Trotzdem glauben? gekommen ist. Heute erzähle ich euch was über die Grafiken, die Sonja Müller-Späth liebevoll für dieses Projekt ges